© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha

Das Original: ShowTreff International – Hier bist du der Star!

26. ShowTreff Fachmedienpreisverleihung

Kleiner Rückblick

Es war ein aufregender Abend am Montag, den 07.03.2016, denn es war der Höhepunkt des Jahres. Die Fachmedienpreisverleihung des Showtreffs Rüsselsheim fand an diesem Tag, wie immer im Adlerpalast, Rüsselsheim statt. Als Moderatoren fungierten an diesem Abend Gaby Krebs, Arno Klein und Heinz Fuchs, wieder einmal unterhaltsam und informativ. Nach der Eröffnungsbegrüßung durch Heinz aus Mainz und Vorstellung des gemeinsamen Songs für Showtreff und Motto Show durch Zedith, wurde das Mikrofon an Arno Klein weiter gereicht. Arno Klein möchte gerne junge Künstler fördern und der 11 jährige Jannik Barth bedankt sich sogleich, dass er an diesem Abend dabei sein darf. Er präsentierte uns 2 Songs, den Ersten für seinen Opa mit dem Titel „Opa mein Superstar“ und noch den Cover Song „An Angel“ von den Kelly´s. Arno Klein sagt er erinnere ihn ein bisschen an Hein Simons und bekam einen Oscar, gespendet von Arno Klein, zu späterer Stunde überreicht. Aylin Herberich hat eine sehr schöne ausgeprägte Stimme und präsentierte uns „Du läßt mich sein, wie ich bin“ und Zaubertrank. Sie bekam den Oscar von Arno Klein und von Heinz aus Mainz einen kleinen Pokal des Fachmedienpreises für die Kategorie Newcomer. Countrybell läutete sogleich die Kategorie Countrymusik mit 2 beschwingten Songs, in Deutsch und Englisch, ein. Sie ist eine begeisterte Countrysängerin und lebt und trainiert auch den Linedance. Mit ihr beginnt die Moderation von Gaby Krebs, die auch schon mit Countrybell seit 25 Jahren das Linedance Tanzbein schwingt. Sie bekommt den Fachmedienpreis Kategorie Country National. Das Duo Adam & Brooks erzählte erst von ihren Erlebnissen in Nashville und präsentierten dann 2 Songs, die von Lutz Adam selbst geschrieben wurden. Zwei fantastisch harmonierende Stimmen. Die beiden bekamen den Fachmedienpreis für Country Duo National. Ein Countryrsänger durch und durch ist Danny Wilder. Er geht im Herbst nach Nashville, um dort seine Doktorarbeit zu schreiben und seine Musik zu komplettieren. Er spielte seine eigenen Kompositionen. Auch für ihn diese Auszeichnung Countrysänger International . Und als beste Countryband wurde ausgezeichnet mit dem Fachmedien Preis Louisiana on Tour mit Frontfrau Elke Brückheimer ( Elke Brooks ) . Einen Angriff auf die Lachmuskulatur startete Kättl Feierdaach. Sie erzählte vom Spanienurlaub mit ihrer Freundin Hannelore. Was sie alles am Strand, in der Bar und auf der Einkaufsmeile erlebt haben..., sie hat sogar in dem einen Spezialgeschäft ein Geschenk für ihren Mann gefunden. Eine SM Peitsche, wenn er damit die Fliegen nicht trifft, weiß sie auch nicht und so manches Spielzeug bekam von ihr einen ganz anderen Verwendungszweck... einfach zum kaputt lachen. Sie bekam den Preis in der Kategorie Comedian Happy Mike kam mit großer Ankündigung und leuchtendem Auto (hängend an Hosenträgern) auf die Bühne. Der Partystimmungsmacher wird er zu Recht genannt. Mit eigenen Texten auf bekannte Songs sang er „Back to the Fastnacht“ (Eins kann uns keiner...) Stimmung pur, auch er bekam den Fachmedienpreis in der Kategorie Stimmung/Fastnacht. Xandra aus den Niederlanden sang sich sehr stimmgewaltig und ausdrucksstark mit voller ausgeprägter Stimme in die Herzen der Zuschauer. Sie wurde ebenfalls mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet. Nico Descendre kam diese Mal mit Stimmungshut und eigenen Songs. Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn ein Niederländer bayrisch singt. Auch ihm gebührte, wie allen auftretenden Künstlern der Fachmedienpreis. Beide bekamen den Preis in der Kategorie Schlager. Außerdem wurden noch folgende Preise zwischen den einzelnen Acts vergeben; Jeremy Frei für 26 Jahre Jugendarbeit und die Chaoten Cheerleader für ihre Tanz Formation. Weiterhin Pokale für Gaby Krebs und Arno Klein für  Moderation. Teddy King (Marvin Krupp) erhielt neben dem Fachmedienpreis 2016 auch noch Standing Ovation bei seiner tollen Stimme, als er Songs von Elvis darbot. Als Überraschungsgast (Künstler) kam sein Freund Giuseppe Ruisi, der immer als Michael Jackson Imitator und bester Live Singer mit Teddy unterwegs war. Er bezeichnet Teddy, trotz seiner Behinderung, als „The King of Rock´roll“ . In der Kategorie Show Hypnose wurde der Hypnotiseur Christo (Christoph Hintermüller) geehrt. Er holte sich 6 freiwillige Personen aus dem Publikum, an denen er sein Können zeigte. Eine seiner „Patienten“ war die Lachpolizei, die Strafzettel fürs Lachen im Publikum verteilte und die andere dachte, sie wäre die Veranstalterin und schüttelte jedem die Hand und verteile Visitenkarten von Christo. Volker Katzmarczyk, (Katze und Co) bekam ebenfalls einen Ehrenpokal. Für seinen Song „Über sieben Brücken musst Du gehen“ hätte er nicht mal ein Mikro gebraucht, er wäre auch ohne super gut im Publikum zu hören gewesen. Es wurden wieder Preisträger auf die Bühne gerufen; Zedith für 30 Jahre Bühnenjubiläum, früher mit ihrem Mann, Nachdem er verstarb nun alleine auf der Bühne. Gunter Hildebrand für 53 Jahre auf der Bühne und 35 Jahre Country Radio, bei zur Zeit 6 verschiedenen Radiostationen. Er bekam den Pokal für sein Lebenswerk. Sowie Elke Brooks den Fachmedienpreis Country Musik International. Bei den Bands wurden noch ausgezeichnet Heike Reininghaus Band (Pop/Deutsch), FrankenXpress (Partyband mit Gebläse) und Bayernmän (Partyband ohne Gebläse). Nach der Übergabe begeisterte Giovanni Weisheit mit Gesang und Jonglage. Er stammt aus einer Zirkusfamilie und ist mit ihr die nächste Zeit wieder unterwegs, wurde aber für den Fachmedienpreis 2017 nominiert. Außerdem bekamen noch Pokale Tokyo Rooz (Country Duo International), Geraldo und sein Oecher Dreamgirl (Stimmung/Karneval), Willi Schilling (Schlager Singer Songwriter), Armin Schwebach für 14 Jahre Treue zum Showtreff mit Fotografie. Genauso Rose Eitha (Roswitha Pischny) bekam einen Pokal in der Kategorie Fotografie. Weiter ging es mit Musik Isabelle Plaue mit Titeln von Andrea Berg und Helen Fischer. Auch sie wird mit einem Pokal bedacht (Stimmung/Schlager). Mo Familia sorgte noch einmal für richtige Stimmung. Es war Party angesagt, den Gästen hielt es nicht mehr auf den Stühlen sie klatschten ,tanzen und sangen mit bei Stand by me. Mo Familia bekam den Fachmedienpreis 2016 als bestes Party Duo. Danach wurden die restlichen Pokale vergeben und die gingen an Rosi Karger (Kategorie Oldies), Steve Montana (Kategorie Country National) und ich bekam auch einen Pokal fürs Schreiben. Vielen vielen Dank. Als Assistentin bei der Pokalübergabe stand charmant Christina Fleisch zur Verfügung. Auch ihr vielen Dank, besonders viel Dank an das Team Showtreff unter der Leitung von Heinz aus Mainz für diese geniale Galaveranstaltung sowie den Künstlern und Gästen. Gabriele Reinhart