© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha

Das Original: ShowTreff International – Hier bist du der Star!

Juli 15

Kleiner Rückblick

Der 31. Geburtstags-Showtreff am 06.07.15 im Adlerpalast, Rüsselsheim, Frankfurter Str. 6, war wieder ein Volltreffer und lies keine musikalischen Wünsche offen. Die Künstler wurden mit der Technik von Rosi & Hilmar hervorragend unterstützt. Die Videoaufnahme machte wie immer Bernd Aschenbrenner und als Fotografen fungierten mit tollen Aufnahmen Wolfgang Fabry, Gabriele Eventfotos und Rose Witha. Durch das Programm führte Günter Enders (Günni) und Heinz aus Mainz. Den musikalischen Reigen eröffnet Christine Oehl mit einem Song, bei dem Urlaubsstimmung aufkam…“Vino aus Portofino“ und die Reise ging gleich weiter von Italien nach Ungarn..“In mir fließt ungarisches Blut“. Wie es beim Showtreff üblich ist kommt der Nachwuchs nicht zu kurz, im Gegenteil er wird hier gefördert. Wie auch an diesem Abend mit den „Wild Tears“, zwei Mädels Clara und Jana. Am Anfang merkte man die Nervosität, doch mit jedem Ton wurden sie sicherer und gingen ganz in ihrem Gesang auf. Zwei wunderschöne Stimmen mit Zukunft. Zedith in sommerlich, luftigen bunt betrat danach die Fläche. Sie brachte 3 Titel, zum einen „Kommt Leute stimmt mit ein“, was das Publikum prompt auch machte, „Wenn ein Stern vom Himmel fällt“ bis hin zum „Tanz mit mir unterm Regenbogen“. Elke Brooks sorgte mit einer super Country Stimme dafür, dass die Line Dancer auf ihre Kosten kamen. Eine Künstlerin mit Ausstrahlung und einer stimmlichen Bandbreite. Ob langsam oder fetzig eine Stimme mit Wiedererkennungswert, die verzaubert. Heike Reininghaus & Band (früher statt Band Project) kam mit eigenen tiefsinnigen Texten in Deutsch zum Nachdenken in den Showtreff. Die Band besteht aus Heike und 4 Männern, wobei der Gitarrist Volker Katzmarczyk, genannt Katze, früher in der Band Karat gespielt und mit den Bandmitgliedern zusammen „Über 7 Brücken musst Du gehen“ geschrieben hat. Heike stammt aus einer Musikerfamilie, doch über sie in einem anderen Bericht mehr. An diesem Abend stellten die Band einige Songs ihrer CD „Lizenz zum Leben“, die im Handel auch auf Nachfrage erhältlich ist, vor. Sehr beeindruckend und empfehlenswert. Nach der Pause kam der Kracher…..Kättl Feierdaach ist eine Komödiantin vom feinsten. Sie kann man nicht beschreiben, man muss sie erleben. Jedenfalls war ihr Urlaubsbericht ein echter Angriff auf die Lachmuskeln. Wer die Möglichkeit hat sie zu sehen sollte hingehen, absolut sehenswert, da kann sich so manch Großer dahinter verstecken. Ihr Auftritt erfolgte Pfälzer Mundart. Jürgen Vorrath, Mister Music aus Köln hatte heute keine Stimmungslieder im Gepäck, sondern mehr Urlaubsfeeling mit Reggae Sound von der Karibik verbreitet. Ein Elvis Medley war genauso dabei wie die Scorpions und „Ein Bett im Kornfeld“. Einmal Mr. Music ganz anders. Rosi & Hilmar heizten noch mal mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ und, auf Wunsch, mit dem Oldie Medley, richtig ein. Nico Descendre aus den Niederlanden hatte den weitesten Weg und sang sich in die Herzen der Zuschauer mit einem musikalischen bunten Mix, von Andreas Gabalier (Einmal sehen wir uns wieder) bis hin zur Stimmungsmusik. Er hat eine Stimme zwischen Semino Rossi und Roy Black, einfach genial. Nach seinem Auftritt wurde ihm mitgeteilt, dass er mit Kättl Feierdaach zusammen an diesem Abend vom Publikum für den Fachmedienpreis nominiert wurde. Gabrielle Draudt, Lady in red, brillierte mit Titeln von Barbara Streisand, Marilyn Monroe und Edith Piaf. Sie schlüpfte gekonnt in die Rolle der jeweiligen Interpretin. Den Abschluss bildete das Udo Lindenberg Double Uwe Tatusch mit „Ich mach mein Ding“. Es war wieder ein schöner, abwechslungsreicher Abend. Vielen Dank an alle Teilnehmer, ob auf oder hinter der Bühne. Gabriele Reinhart www.24radiopmr1.de