Das Original: ShowTreff International – Hier bist du der Star!

ShowTreff-International on tour Am 1. Juli 2017 war es soweit. Der ShowTreff-International feierte sein 33. Jubiläum. Viele Künstler gratuliertem dem ShowTreff-International und eine große Gästeschar stellte sich ein.
© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha
Der ShowTreff-International feierte seinen 33. Geburtstag. Viele Künstler aus den unterschiedlichsten Genren kamen und gratulierten. Den Anfang machte Rebecca Herdt. Sie hatte einen tollen Tanz mitgebracht. Im Anschluss trat Loredana, danach Chantal Vd Biezen auf. Sehr bemerkenswert, beide Künstlerinnen sind erst 14 Jahre alt. Chantal Vd Biezen stand zum ersten Mal auf einer Bühne. Beide haben großes Potential und haben ihren Auftritt großartig gemeistert. Anschließend kamen die Udo Lindenberg Fans auf ihre Kosten. Dafür sorgte Uwe Tatusch. Im Programm ging es weiter mit Sonja Schillitz, Tamara Rettweiler, Manfred Markus und die vierzehnjährige Loredana gab eine Zugabe. Ute Lisbeth Schreiner trat erst als Solistin auf, danach im Duett mit Günther Hübner, dem Kolping Caruso. Ciro Visione hatte die Lacher auf seiner Seite bevor er mit Unterstützung des Publikums sein „Ciro mach Amore mit mir“ sang. Ute und Ciro wurden mit dem Fachmedienpreis 2017 ausgezeichnet. Bei Horst Nauheimer standen die Line Dancer auf der Tanzfläche. Mit Schlager Klaus ging es weiter. Mit von seiner Partie war der „Gebärdenchor Voice Hands“ bestehend aus vier Damen. Es war eine neue Erfahrung der Interpretation. Unter den Gästen verweilte unter anderem Dieter Adam (früher von Adam und die Mickys). Luis  Berger überraschte ihn mit einem Titel, den Dieter Adam geschrieben hatte. Es war ein recht bewegender Moment. Auch Zedith stand im Duett mit Fabio Hofmann auf der Bühne, bevor jeder von ihnen ein Solo sang. Mit einem alten Bekannten im Showtreff ging es weiter, Willi Schilling. Er stellte zwei neue Lieder vor. Lisan Rünthe war zum ersten Mal im Showtreff. Sie ist 18 Jahre jung und kam sehr gut beim Publikum an. Auf ging es zu einer Country Runde. Elke Brooks, Marc Laenders und Lutz Adam wurden von den Line Dancern unterstützt. Als Zugabe sangen Elke Brooks und Lutz Adam im Duett „Jackson“. Nun stand Günther Hübner, der Kolping Carasu, als Solist auf der Bühne, gefolgt von Sal  Nurrito. Dieser hatte die weiteste Anfahrt. Er kommt aus der Schweiz. Aus den Niederlanden stand Jean Corvers auf der Bühne. Danach ein Hauch von Broadway im Showtreff mit Jorge Campo. Auch der bekannte Schlagersänger, der gerade einen Nummer eins Titel am Start hat, Andy Schäfer, ließ es sich nehmen zwei Lieder zu singen. Diggi Emil Schwenke bat gleich die Line Dancer zu sich als Unterstützung seiner beiden Country Songs. Jetzt sorgte Petra Küddy Kütenbrink für Stimmung. Auch Sylvia Stern ließ es sich nicht nehmen in Form von Gesang dem Showtreff zu gratulieren. Jenny Fröhlich machte ihrem Namen wieder Ehre. Immer, wenn sie auftritt springt der Spaß und die Fröhlichkeit über aufs Publikum. Rabea Kopp hatte selbst geschriebene Lieder mitgebarcht, bevor Metzi mit seinem großen Hut und seinem „Mettbrötchen-Song“ weitermachte. Kurz vorm Ende des Abends gab Lisan Rüthe eine Zugabe. Den Abschluss machte dieses Mal Christine Keller, die als Sängerin, Schauspielerin und Musical-Darstellerin bekannt ist. Dieses Mal führten durchs Programm: Heinz aus Mainz, Elke Brooks und Jorge Campo. Die Technik übernahmen Dirk Brueckheimer und Günni Enders. Ein großes Dankeschön an die Fotografen und alle Helfer vor und hinter der Bühne. © Rose Witha
© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha
Der Showtreff International feierte am 1.7.2017 seinen 33. Geburtstag. Viele Künstler aus den unterschiedlichsten Genren kamen und gratulierten. Den Anfang machte Rebecca Herdt. Sie hatte einen tollen Tanz mitgebracht. Im Anschluss trat Loredana, danach Chantal Vd Biezen auf. Sehr bemerkenswert, beide Künstlerinnen sind erst 14 Jahre alt. Chantal Vd Biezen stand zum ersten Mal auf einer Bühne. Beide haben großes Potential und haben ihren Auftritt großartig gemeistert. Anschließend kamen die Udo Lindenberg Fans auf ihre Kosten. Dafür sorgte Uwe Tatusch. Im Programm ging es weiter mit Sonja Schillitz, Tamara Rettweiler, Manfred Markus und die vierzehnjährige Loredana gab eine Zugabe. Ute Lisbeth Schreiner trat erst als Solistin auf, danach im Duett mit Günther Hübner, dem Kolping Caruso. Ciro Visione hatte die Lacher auf seiner Seite bevor er mit Unterstützung des Publikums sein „Ciro mach Amore mit mir“ sang. Ute und Ciro wurden mit dem Fachmedienpreis 2017 ausgezeichnet. Bei Horst Nauheimer standen die Line Dancer auf der Tanzfläche. Mit Schlager Klaus ging es weiter. Mit von seiner Partie war der „Gebärdenchor Voice Hands“ bestehend aus vier Damen. Es war eine neue Erfahrung der Interpretation. Unter den Gästen verweilte unter anderem Dieter Adam (früher von Adam und die Mickys). Louis  Berger überraschte ihn mit einem Titel, den Dieter Adam geschrieben hatte. Es war ein recht bewegender Moment. Auch Zedith stand im Duett mit Fabio Hofmann auf der Bühne, bevor jeder von ihnen ein Solo sang. Mit einem alten Bekannten im Showtreff ging es weiter, Willi Schilling. Er stellte zwei neue Lieder vor. Lisan Rünthe war zum ersten Mal im Showtreff. Sie ist 18 Jahre jung und kam sehr gut beim Publikum an. Auf ging es zu einer Country Runde. Elke Brooks, Marc Laenders und Lutz Adam wurden von den Line Dancern unterstützt. Als Zugabe sangen Elke Brooks und Lutz Adam im Duett „Jackson“. Nun stand Günther Hübner, der Kolping Carasu, als Solist auf der Bühne, gefolgt von Sal  Nurrito. Dieser hatte die weiteste Anfahrt. Er kommt aus der Schweiz. Aus den Niederlanden stand Jean Cörvers auf der Bühne. Danach ein Hauch von Broadway im Showtreff mit Jorge Campo. Auch der bekannte Schlagersänger, der gerade einen Nummer eins Titel am Start hat, Andy Schäfer, ließ es sich nehmen zwei Lieder zu singen. Diggi Emil Schwenke bat gleich die Line Dancer zu sich als Unterstützung seiner beiden Country Songs. Jetzt sorgte Petra Küddy Kütenbrink für Stimmung. Auch Sylvia Stern ließ es sich nicht nehmen in Form von Gesang dem Showtreff zu gratulieren. Jenny Fröhlich machte ihrem Namen wieder Ehre. Immer, wenn sie auftritt springt der Spaß und die Fröhlichkeit über aufs Publikum. Rabea Kopp hatte selbst geschriebene Lieder mitgebarcht, bevor Metzi mit seinem großen Hut und seinem „Mettbrötchen-Song“ weitermachte. Kurz vorm Ende des Abends gab Lisan Rüthe eine Zugabe. Den Abschluss machte dieses Mal Christine Keller, die als Sängerin, Schauspielerin und Musical-Darstellerin bekannt ist. Dieses Mal führten durchs Programm: Heinz aus Mainz, Elke Brooks und Jorge Campo. Die Technik übernahmen Dirk Brueckheimer und Günni Enders. Ein großes Dankeschön an die Fotografen und alle Helfer vor und hinter der Bühne.  © Rose Witha