Das Original: ShowTreff International – Hier bist du der Star!

ShowTreff-International on tour Am 20.8.2017 stand der ShowTreff-International wieder bei Hein Simons - Gut Schimper - in Belgien auf der Bühne.
ShowTreff International bei Hein Simons in Belgien auf Gut Schimper 20.8.17 Folgende Künstler waren dabei: Hein Simons Klaus Krupp Manfred Marcus Lutz Adam Jürgen Finkenauer Beate Recht Teddy King (Marvin Krupp) Jean Corvers Max Kurt Rainer Buch Bert Swillens Theo Constantin Meike Gerhard Lösekamm und Brigitte Lösekamm Xandra Sani van Mullem Emil Schwenke Reiner Kavalier Arno Alt Manfred Odenius (Manni O.) Lisan Rünthe Tobias Binder Zwei (ToBi die Partyrakete) R.H. David Chris Fox Etwas verspätet eröffnete Hein Simons mit Heinz aus Mainz um 10:30 Uhr die Veranstaltung. Bereits zum 6. Mal richtete der ShowTreff das musikalische Programm aus. Vor ca. 300 Besuchern und relativ gutem Wetter traten viele Künstler aus den unterschiedlichsten Genren auf. Den Anfang machte Klaus (Vater von Teddy King) Krupp. Er hatte u.a. zwei Elvis Songs dabei. Der Mann aus Aachen, Manfred Marcus, folgte ihm mit „Kölschen-Tön“ und einem Schlager-Oldie.  L.A. Lutz Adam lud die Line Dancer ein ihn zu unterstützen. Dem Wunsch kamen sie sehr gerne nach. Der Barriton Jürgen Finkenauer holte sich beim „Westerwald“ seine beiden Kids auf die Bühne, die ihn selbstbewusst und mit viel Spaß begleiteten. Beate Recht ist die Songwriterin von Lisan Rünthe. In Belgien stellte sie sich musikalisch vor und brachte einen eigenen Song zum besten. Nun wurde es Zeit an Elvis Presley und seinen Todestag zu erinnern. Wer könnte das besser als Teddy King? Auch Jean Corvers war mit von der Partie, gefolgt von Max Kurt. Bei dem Titel „Warum hast Du nicht nein gesagt“ wurde er von Anita aus dem Publikum unterstützt. Jetzt waren Kölsche Schlager, Oldies und das Mottolied für die Session 2018 an der Reihe. Die hatte Rainer Buch – De Fleech- mitgebracht. Mit Schlager und Bert Swillens ging es ohne Unterbrechung weiter. Der nächste Künstler wird Ende September 12 Jahre alt und kommt aus Rumänien – Theo Constantin. Er brachte Songs in deutsch, englisch und rumänisch. Er hat in Rumänien schon Preise erhalten und wird auch weiter seinen Weg gehen. Meike war bereits letztes Jahr bei Hein Simons und dem ShowTreff International. Sie ist 13 Jahre jung. Unter den Gästen befand sich ein Geburtstagskind. Marlies aus Meessen wurde 75 Jahre alt. Meike stimmte mit den Gästen ein „happy birthday“ für sie an bevor sie ihre eigenen Songs sang. Anschließend gab es ein paar Oldies und Rheinische Lieder mit Geraldo & Brigitte, die sich eine Woche zuvor das „JA-Wort“ gaben. Auch für Brigitte gabs ein „happy birthday“ von ihrem Mann und den Gästen.  Xandra aus den Niederlanden hatte fast ein Heimspiel. Die Gäste waren begeistert von ihrer Stimme und ihren Songs. Schlag auf Schlag ging’s weiter. Erst Sani van Mullem, gefolgt von Diggi Emil Schwenke, der gleich die Linde Dancer zu sich holte. In Sachen Country ging es nochmal mit L.A. Lutz Adam weiter. Als nächstes stand Reiner Kavalier auf der Bühne. Arno Alt riss das Publikum von den Stühlen. Manni O. machte direkt weiter. Endlich hatte das Publikum etwas Zeit durchzuatmen bei Lisan Rünthe, bevor ToBi  die Partyrakete u.a. das Lasso rausholte. Zwei neue Gesichter beim ShowTreff betraten die Bühne. R.H. David und Chris Fox. Sie traten als Solisten auf, als auch im Duett. Das Finale bestritt Teddy King, der nochmals an Elvis mit seinen Liedern erinnerte. Zwischendurch fanden zwei Reitvorführungen statt, wie jedes Jahr. Die Moderatoren an diesem Tag waren: Heinz aus Mainz Rose Witha (Roswitha Pischny) Gunter Hildebrandt Auch nächstes Jahr heißt es wieder „ShowTreff trifft Reitsport“. Ein langer und schöner Tag ging zu Ende, auch für unsere weitgereisten Gäste Deborah aus Australien und Ria Männche aus Indonesien. Sie kamen extra wegen Hein Simons und dem ShowTreff. © Rose Witha
© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha
© 2017-2018 Showtreff-International / RoWi - Rose Witha
ShowTreff International bei Hein Simons in Belgien auf Gut Schimper 20.8.17 Folgende Künstler waren dabei: Hein Simons Klaus Krupp Manfred Marcus Lutz Adam Jürgen Finkenauer Beate Recht Teddy King (Marvin Krupp) Jean Corvers Max Kurt Rainer Buch Bert Swillens Theo Constantin Meike Gerhard Lösekamm und Brigitte Lösekamm Xandra Sani van Mullem Emil Schwenke Reiner Kavalier Arno Alt Manfred Odenius (Manni O.) Lisan Rünthe Tobias Binder Zwei (ToBi die Partyrakete) R.H. David Chris Fox Etwas verspätet eröffnete Hein Simons mit Heinz aus Mainz um 10:30 Uhr die Veranstaltung. Bereits zum 6. Mal richtete der ShowTreff das musikalische Programm aus. Vor ca. 300 Besuchern und relativ gutem Wetter traten viele Künstler aus den unterschiedlichsten Genren auf. Den Anfang machte Klaus (Vater von Teddy King) Krupp. Er hatte u.a. zwei Elvis Songs dabei. Der Mann aus Aachen, Manfred Marcus, folgte ihm mit „Kölschen- Tön“ und einem Schlager-Oldie.  L.A. Lutz Adam lud die Line Dancer ein ihn zu unterstützen. Dem Wunsch kamen sie sehr gerne nach. Der Barriton Jürgen Finkenauer holte sich beim „Westerwald“ seine beiden Kids auf die Bühne, die ihn selbstbewusst und mit viel Spaß begleiteten. Beate Recht ist die Songwriterin von Lisan Rünthe. In Belgien stellte sie sich musikalisch vor und brachte einen eigenen Song zum besten. Nun wurde es Zeit an Elvis Presley und seinen Todestag zu erinnern. Wer könnte das besser als Teddy King? Auch Jean Corvers war mit von der Partie, gefolgt von Max Kurt. Bei dem Titel „Warum hast Du nicht nein gesagt“ wurde er von Anita aus dem Publikum unterstützt. Jetzt waren Kölsche Schlager, Oldies und das Mottolied für die Session 2018 an der Reihe. Die hatte Rainer Buch – De Fleech- mitgebracht. Mit Schlager und Bert Swillens ging es ohne Unterbrechung weiter. Der nächste Künstler wird Ende September 12 Jahre alt und kommt aus Rumänien – Theo Constantin. Er brachte Songs in deutsch, englisch und rumänisch. Er hat in Rumänien schon Preise erhalten und wird auch weiter seinen Weg gehen. Meike war bereits letztes Jahr bei Hein Simons und dem ShowTreff International. Sie ist 13 Jahre jung. Unter den Gästen befand sich ein Geburtstagskind. Marlies aus Meessen wurde 75 Jahre alt. Meike stimmte mit den Gästen ein „happy birthday“ für sie an bevor sie ihre eigenen Songs sang. Anschließend gab es ein paar Oldies und Rheinische Lieder mit Geraldo & Brigitte, die sich eine Woche zuvor das „JA-Wort“ gaben. Auch für Brigitte gabs ein „happy birthday“ von ihrem Mann und den Gästen.  Xandra aus den Niederlanden hatte fast ein Heimspiel. Die Gäste waren begeistert von ihrer Stimme und ihren Songs. Schlag auf Schlag ging’s weiter. Erst Sani van Mullem, gefolgt von Diggi Emil Schwenke, der gleich die Linde Dancer zu sich holte. In Sachen Country ging es nochmal mit L.A. Lutz Adam weiter. Als nächstes stand Reiner Kavalier auf der Bühne. Arno Alt riss das Publikum von den Stühlen. Manni O. machte direkt weiter. Endlich hatte das Publikum etwas Zeit durchzuatmen bei Lisan Rünthe, bevor ToBi  die Partyrakete u.a. das Lasso rausholte. Zwei neue Gesichter beim ShowTreff betraten die Bühne. R.H. David und Chris Fox. Sie traten als Solisten auf, als auch im Duett. Das Finale bestritt Teddy King, der nochmals an Elvis mit seinen Liedern erinnerte. Zwischendurch fanden zwei Reitvorführungen statt, wie jedes Jahr. Die Moderatoren an diesem Tag waren: Heinz aus Mainz Rose Witha (Roswitha Pischny) Gunter Hildebrandt Auch nächstes Jahr heißt es wieder ShowTreff trifft Reitsport. Ein langer und schöner Tag ging zu Ende, auch für unsere weitgereisten Gäste Deborah aus Australien und Ria Männche aus Indonesien. Sie kamen extra wegen Hein Simons und dem ShowTreff. © Rose Witha